Dampfnudelfest

 

Volles Haus beim 1. Neidenfelser Dampfnudelfest

Der Männerchor Neidenfels konnte sich allen Unkenrufen zum Trotz wieder über ein bis auf den letzten Platz besetztes Sängerheim freuen.

Aus gesundheitlichen Gründen musste das geplante Schlachtfest beim Männerchor Neidenfels leider ausfallen. Die Sänger ließen sich dadurch aber nicht entmutigen und haben kurzerhand eine neue Idee umgesetzt: die unverteilten Flyer vom Schlachtfest wurden eingestampft und nur zwei Tage später war die Einladung für das 1. Neidenfelser Dampfnudelfest in den Briefkästen. Im Angebot waren Dampfnudeln mit Woisoß‘ oder Vanillesoß‘ und Grumbeersupp. Wegen unterschiedlichen Besucherprognosen haben wir leider zu vorsichtig kalkuliert und nach einer Stunde waren bereits alle Dampfnudeln weggefuttert, so der Vorsitzende Karl Wirtz, der aber kurzentschlossen auf Einkaufstour ging, um die hungrigen Besucher zufriedenzustellen. Was auch gelungen ist, so der Tenor aus der Besucherschar. Mangels Chorleiter und wegen einer Grippewelle in Sängerkreisen konnte zwar nicht gesungen werden, was der Stimmung aber keinen Abbruch tat. Bei Kaffee und Kuchen kamen auch schon die ersten Anfragen, ob das 1. Neidenfelser Dampfnudelfest eine Fortsetzung finden würde. Schauen wir mal … auf jeden Fall wollen wir das letzte Schlachtfest in Neidenfels nicht aussterben lassen – der Metzger wird ja nicht ewig krank sein.